Verlag U. Gottschalk 

Die Studienreihe „africa incognita” wendet sich an den Liebhaber schwarzafrikanischer Kunst, den Sammler, der mehr über Herkunft, Bedeutung und Gebrauch seiner Objekte wissen möchte oder anschaulich geschriebene Informationen über ein spezielles ethnologisches Thema sucht. Jede Publikation ist mit vielen (teilweise historischen) Fotos und zahlreichen farbigen Abbildungen – größtenteils aus verschiedenen Blickwinkeln – von bisher nicht veröffentlichten Kunstwerken und Objekten ausgestattet.

Bücher der Reihe „africa incognita” bieten wissenschaftliche Information in Wort und Bild.
Die ansprechende Gestaltung und der informative Text garantieren reines Seh- und Lesevergnügen.

Z.S. Strother, Professor für Afrikanische Kunst an der Columbia-Universität, New York: „Ihr Buch Massa und die Statuen des poro ist so fundamental wie die Bibel.“

„Ihre Bücher sind mit großer Leidenschaft und Sachkenntnis geschrieben. Sie unterscheiden sich wohltuend von den umfangreichen und mit Fakten überladenen Fachbüchern, die man gar nicht lesen mag. Haben Sie schon Pläne für ihr nächstes Buch?“
(Arnaud d'Hauterives, Kultusminister der Republik Française, vom Staatspräsidenten Sarkozy wegen seiner hervorragenden Leistungen für die Republik zum Minister auf Lebenszeit ernannt. Persönliche Bemerkung während einer Autogrammstunde in der Buchhandlung Fischbacher, Paris am 4. Juni 2011.)

 

LobiSenufoGimbalaDowayoZeugnisse der MeisterschaftSENUFO - Unbekannte SchätzeBundu - Masken und Statuen aus privaten Sammlungen 

NEU

Verlag U. Gottschalk Drakeplatz 1 D-40545 Düsseldorf
Tel +49 (0)211 572661 l Fax +49 (0)211 589108 l bugottschalk@africa-incognita.de

Willkommen
im Reich der Masken und Skulpturen Schwarzafrikas, der Geheimbünde, des Juju und der Initiationsriten

Illustrationen aus Gimbala
en francais
Gimbala1
Illustrationen aus Senufo
Senufo1
Illustrationen aus Zeugnisse der Meisterschaft
Illustrationen aus Zeugnisse der Meisterschaft

Bitte anklicken

français

en francais